Downloads Links Impressum
Klip Wien - Klimaschutzprogramm Wien Wien Neubau Klimabündnis Österreich
Klip7 auf facebook

Klip 7 auf
facebook

Wir sagen DANKE zu 40 tollen Einreichungen zum Neubauer Klimaschutzpreis 2018!

Die Einreichungen werden nun gesichtet, Mitte Juni tagt die Jury.

Save the date: Die große Preisverleihung findet am Mittwoch, 27. Juni statt!

Herzlich willkommen beim Neubauer Klimaschutzpreis 2018

Wien Neubau vergibt gemeinsam mit dem Klimabündnis und der Magistratsdirektion – Klimaschutzkoordination bereits zum sechsten Mal den Klimaschutzpreis KLIP 7.

 

Das Motto für 2018 lautet

„Cool down & Green up!
Klimafreundlich leben in der Stadt."

 

Wien Neubau sucht die besten Ideen und Projekte für einen klimafreundlichen Bezirk. Ob Carsharing oder Lastenräder, verpackungsfreier Einkauf oder Tauschbörsen, Wärmedämmung oder Energiesparmaßnahmen – es gibt viele Möglichkeiten, CO2-Emissionen zu verringern und damit aktiv etwas für den Klimaschutz zu tun. 
Wien Neubau vergibt insgesamt 7.500 Euro für die besten Ideen, Aktionen, Veranstaltungen und Projekte.

 

Jetzt Ideen einreichen!
Egal, ob groß oder klein, möglichst kreativ, innovativ und – ganz wichtig – im 7. Bezirk umsetzbar sollen sie sein!
Mitmachen kann jede und jeder.
Einreichfrist bis 4. Juni 2018!

 

Sonderpreis:

Green up! Grüne Wände in der Stadt.

Beim Klip7 2018 wird erstmals ein Sonderpreis für Fassadenbegrünungs-Projekte vergeben.
Gerade in einem dichtverbauten Bezirk wie Neubau sind Baumpflanzungen im öffentlichen Raum oft nicht möglich. Begrünte Hauswände haben viele Vorteile: Sie benötigen wenig Platz, verbessern das Stadtklima und filtern schädliche Inhaltsstoffe und Staub aus der Luft. Es gibt viele Möglichkeiten, die Fassade zu begrünen: Mit bodengebundener Bepflanzung, mit Pflanzentrögen, die an der Fassade stehen oder ganz einfach vom eigenen Balkon oder der Terrasse aus. Sie haben eine Idee – wir unterstützen Sie bei der Umsetzung.
>> weiterlesen: Gute Gründe für grüne Wände
 

Veranstaltungstipp:


Am Montag, 16. April lädt die Bezirksvorstehung Neubau gemeinsam mit der Agenda Neubau zu einer großen Infoveranstaltung zum Thema Fassadenbegrünung ein.

 

Möglichkeiten, unterschiedliche Systeme und Tipps für die Bepflanzung sind an diesem Abend Thema. DI Jürgen Preiss, Spezialist der MA 22, stellt gemeinsam mit Vera Enzi von GRÜNSTATTGRAU Forschungs- und Innovations-GmbH unterschiedliche Möglichkeiten und Systeme von Fassadenbegrünungen vor und zeigt anhand erfolgreicher Beispiele die positiven Effekte auf das Klima im Haus und für das Grätzl.

 

Begrünt die Fassaden!

Montag, 16. April 2018
18.00 – 20.00 Uhr

7., Bezirksvorstehung Neubau
Festsaal, 2. Stock
7., Hermanngasse 24-26
Anmeldung ist nicht erforderlich.
 

Bezirksvorsteher Markus Reiter lädt zum Mitmachen ein und betont, dass alle Anstrengungen für eine klimafreundliche Zukunft verstärkt werden müssen: Klimaschutz betrifft uns alle und gelingt nur gemeinsam! Als neuer Bezirksvorsteher von Neubau ist es mir ein zentrales Anliegen, Klimaschutz im Bezirk noch stärker voranzutreiben und visionäres zu fördern. Klimastrategien dürfen keine leeren Worthülsen bleiben, sondern müssen von konkreten Taten und definierten Zielen begleitet werden. Deswegen geht Neubau als Klimabündnisbezirk voran und sucht die besten Ideen und Projekte. Gemeinsam machen wir Neubau noch klimafreundlicher!“


Save the date:
Die große Preisverleihung findet am Mittwoch,
27. Juni 2018 um 18.00 Uhr im Festsaal der Bezirksvorstehung Neubau statt. 

Das Klima ändert sich

Seit dem Klimagipfel von Paris im Dezember 2015 gibt es erstmals ein großes gemeinsames Ziel von über 195 Staaten dieser Welt: die Erderwärmung soll auf weniger als zwei Grad Celsius begrenzt werden. Dazu sollen die globalen Netto-Treibhausgasemissionen in der zweiten Hälfte dieses Jahrhunderts auf null reduziert werden.
Das bedeutet, dass auch in Österreich bis 2050 de facto keine Treibhausgas-Emissionen mehr erfolgen dürfen. Das gemeinsame Ziel: weniger CO2-Emissionen = weniger Erderwärmung. 

>> weiterlesen: Gemeinsam Klima schützen

Klimafreundlicher Bezirk Neubau

Wir alle machen das Klima und können mit vielen großen und kleinen Entscheidungen zum Klimaschutz beitragen. Und gerade in einem dichtverbauten Bezirk mit wenigen Grünflächen wie Neubau sind Klimaschutzmaßnahmen besonders wichtig. Neubau sucht deshalb die besten Ideen und Projekte für einen klimafreundlichen Bezirk. Ideen und Projekte aus ganz unterschiedlichen Bereichen sind möglich: Mobilität, Begrünung, Wärme- und Energieeffizienz, nachhaltiges Miteinander im Grätzl, Recycling und vieles mehr.

>> weiterlesen: Klimaschutz im 7.

Unseren Bezirk geht´s an

Grundsätzlich sind alle Aktivitäten zum Thema nachhaltiger Umgang mit Ressourcen und Klimaschutz für eine Einreichung geeignet, wenn sie im 7. Bezirk umgesetzt oder wirksam werden bzw. wenn es sich um Ideen handelt, die im 7. Bezirk realisiert werden soll. Die besten Ideen und Projekte für Neubau gewinnen – wichtig sind: Klimaschutzfaktor, Innovationsgrad, Nachahmbarkeit und positive Auswirkungen auf den Bezirk. Sie gewinnen mit Ihrer Idee und der Bezirk unterstützt Sie bei der Umsetzung!

>> weiterlesen: Mitmachen und gewinnen