Downloads Links Impressum
Klip Wien - Klimaschutzprogramm Wien Wien Neubau Klimabündnis Österreich
Klip7 auf facebook

Klip 7 auf
facebook

Fragen und Antworten

Was ist KLIP 7?
KLIP 7 steht für den Klimaschutzpreis im 7. Bezirk, der alle zwei Jahre zu einem jeweils anderen Themenschwerpunkt vergeben wird.

 

Wer steht hinter KLIP 7?

KLIP 7 ist eine parteien- und interessensübergreifende Initiative – ein gemeinsames Projekt aller politischen Fraktionen der Bezirksvertretung Neubau in Kooperation mit dem Klimabündnis Österreich sowie mit Unterstützung der MD–Klimaschutzkoordination.

 

Ist KLIP 7 ein Wettbewerb?
Ja. Ziel ist, Klimaschutzprojekte im Bezirk sichtbar zu machen und damit zu zeigen, dass Klimaschutz uns alle angeht und auch auf lokaler Ebene wichtig ist.

 

Kann ich/mein Unternehmen/meine Organisation/Arbeitsgruppe mehrere Projekte einreichen?
Selbstverständlich! Es freut uns, wenn Sie so aktiv an der Verbesserung des Mikroklimas in Wien Neubau arbeiten, dass es Ihnen möglich ist, gleich mehrere Projekte/Ideen einzureichen.

 

Ist eine Einreichung kostenpflichtig?

Nein, es werden keine Teilnahmegebühren eingehoben. Im Gegenteil: Als Dankeschön für Mitmachen bekommt jede Einreicherin und jeder Einreicher ein Exemplar des ganz neuen Buches „100 Punkte Tag für Tag" von Thomas Weber geschenkt.
 

Warum können nur Projekte/Ideen, die den 7. Bezirk betreffen, am Wettbewerb teilnehmen?
KLIP 7 ist vorerst auf Wien Neubau beschränkt. Natürlich würden wir es gerne sehen, wenn auch andere Bezirke und Orte diese Initiative aufgreifen.

 

Ich wohne nicht im 7. Bezirk – kann ich trotzdem einreichen?
Sie müssen nicht im Bezirk wohnen, um mitmachen zu können. Ihr(e) eingereichte(s) Projekt/Idee muss allerdings in Wien Neubau umgesetzt worden sein oder werden.

 

Ich habe bereits ein Projekt im 7. Bezirk verwirklicht – allerdings vor 2,5 Jahren. Darf ich dennoch einreichen?
Leider dürfen bereits verwirklichte Projekte nicht älter als 2 Jahre sein, um am Wettbewerb teilzunehmen. Sie können uns aber gerne über Ihr Projekt informieren – wir freuen uns über gelungene Beispiele und Inspiration!

 

Können SchülerInnenteams gemeinsam mit ihren LehrerInnen einreichen?
Ja, sehr gerne! Auch Schülerinnen und Schüler mit oder ohne Lehrkörper sind teilnahmeberechtigt. Auf die Ideen und Projekte für den 7. Bezirk kommt es an!

 

Sie verlangen ein Skizze des Projektes/der Idee – ich kann aber nicht gut zeichnen.
Ob Sie zeichnerisch mehr oder weniger begabt sind, ist nicht ausschlaggebend. Was zählt ist ihre Idee: kreativ – innovativ – umsetzbar! Sollten Sie ein in den vergangenen zwei Jahren bereits verwirklichtes Projekt einreichen, so legen Sie den Unterlagen einfach ein Foto davon bei.

 

Wird ein Projekt disqualifiziert, wenn es nicht alle Anforderungen erfüllt?
Disqualifiziert ist vielleicht ein zu hartes Wort. Allerdings sollte Ihre Einreichung zum diesjährigen Thema passen (2016: Cool down! Klimafreundlich leben in der Stadt) sowie die Einreichformulare leserlich und den Angaben entsprechend ausgefüllt sein.

Formular IDEE/Projekt>>

 

Wie kann ich meine Idee/mein Projekt einreichen?

Bewerbungsunterlagen sind ausnahmslos digital (per E-Mail) an die Bezirksvorstehung Neubau zu schicken.

 

Bis wann kann ich einreichen?
Abgabefrist für Ihre Unterlagen ist der 31. Mai 2016.

 

Wann stehen die GewinnerInnen fest?
Die Preisverleihung findet am 28. Juni 2016 statt.

 

Wie hoch sind die Preise?
Die Siegerprojekte werden mit Geldpreisen im Gesamtwert von
€ 7.000,- prämiert.

 

An wen kann ich mich mit Fragen wenden?
Bitte kontaktieren Sie bei Fragen zum KLIP 7 unsere Bezirksvorstehung in der Hermanngasse. Sie erreichen diese telefonisch unter +43 (0)1 4000-07110 oder via E-Mail an post@bv07.wien.gv.at.