Downloads Links Impressum
Klip Wien - Klimaschutzprogramm Wien Wien Neubau Klimabündnis Österreich
Klip7 auf facebook

Klip 7 auf
facebook

„Leila Wien – Der Leihladen“

Leila Wien

Kategorie: PROJEKT / NGO‘s

 

„Dinge gemeinsam nutzen“ – Leila ist ein Leihladen für Gegenstände aller Art und wird als Verein geführt. Wie in einer Bibliothek kann man Mitglied werden und sich Dinge ausleihen (und einbringen). Um Mitglied zu werden, muss man mindestens eine Sache in Leila einbringen – mit der Mitgliederanzahl wächst also auch der Pool an leihbaren Dingen. Für den Leihpool eignen sich besonders Gegenstände, die für spezielle Anlässe oder Situationen notwendig sind und nicht täglich gebraucht werden, wie beispielsweise Werkzeuge, Campingzubehör, Reisebedarf (z.B. Steckeradapter), Gästebetten, Kinderkleidung und –spielzeug, Sportgeräte, Gartengeräte, etc.
Leila Wien ist als Verein und damit nicht gewinnorientiert organisiert. Der Verein finanziert sich auf Mitgliedsbasis durch Mitgliedsbeiträge, womit anfallende Kosten wie Miete, Wartung und Versicherung getragen werden. Die Beiträge belaufen sich auf wenige Euro im Monat, das Ausleihen selbst ist dann kostenlos. Auf einer Website sind die verfügbaren Gegenstände aufgelistet und abgebildet. Mittels eines Ampelsystems kann man sehen, welche Dinge gerade verfügbar sind und bei Bedarf einen Gegenstand vormerken. Darüber hinaus will der Leihladen für seine Mitglieder auch ein Ort der Begegnung sein und eine Community kreieren, die einen achtsameren Umgang von Gütern pflegt und mit Formen der Collaborative Consumption und Shareeconomy auseinandersetzt.
Der erste Leihladen hat vor ein paar Wochen im 16. Bezirk eröffnet.